02.09.2020 

Es war uns ein Fest…

Man soll die Feste feiern wie sie fallen, besagt ein Sprichwort. Wir haben uns daran gehalten und zum alljährlichen Hoffest geladen. Rund 160 Gäste sind unserem Ruf gefolgt und haben uns am vergangenen Sonntag aus unserer Corona-bedingten Lethargie gerissen.

Schon eine Stunde vor dem offiziellen Beginn tummelten sich die ersten Zaungäste am Eingangstor der Brunsviga, bevor wir unter strengen Auflagen – Mindestabstand und Maskenpflicht – maximal 100 Besuchern am Stück Einlass gewährten. Euch allen an dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön für Eure Geduld und Euer Verständnis.

Punkt 15:00 Uhr beendete der mitreißende Aufritt von Parkhouse auch die halbjährige Veranstaltungspause, die uns Covid-19 im März beschert hatte. Weiter ging es gleich doppelt im Duett: Andy Bermig & Melisha zeigten sich von ihrer verschmust-souligen Seite und Thorsten Stelzner & Geza Gal präsentierten Chansons mit Tiefgang.

Evergreens und echte Spielfreude – mehr brauchte es seitens der Brunsviga Musical-Band eigentlich nicht, um das Publikum in Schwung zu bringen. Da flogen die Funken reichlich!     

Bei milden spätsommerlichen Temperaturen war uns auch Petrus gnädig und machte die zuvor angedachte Schlechtwettervariante überflüssig. Bevor wir uns nun wieder an unsere Schreibtische verdrücken, lasst Euch gesagt sein: Danke, dass Ihr da wart und uns diesen besonderen Sommer über nicht vergessen habt! Es war uns ein Fest! Bis bald!