EINLASS: IMMER 1 STUNDE VOR VERANSTALTUNGSBEGINN, WENN NICHT ANDERS ANGEGEBEN!

TICKETVORVERKAUF in der Brunsviga: Mo.-Fr. von 10 - 13 Uhr und nach telefonischer Terminvereinbarung!

Eine aktuelle Übersicht aller Veranstaltungen inkl. Verschiebungen oder Absagen seit dem 13.03.2020 finden Sie hier.

SARAH BOSETTI | "Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!"

VERLEGT VOM 29.11.2020 UND 14.11.2021! Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit! Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Sonntag, 25.09.2022
19:00 Uhr
Vorkasse: 20,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]
Abendkasse: 25,00 €

SARAH BOSETTI | "Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!"

VERLEGT VOM 29.11.2020 UND 14.11.2021! Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit! Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Foto: Promo

Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen die Wut und Feindseligkeit in unserer Gesellschaft tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die sie bekommt, und macht aus ihnen lustige Liebeslyrik und witzige Geschichten. Misogynie wird zur Pointe, Sexismus zu Schmalz und irgendwo dazwischen wird das Patriarchat zu Poesie.

Sarah Bosetti findet Feminismus anstrengend und ist zugleich eine der präsentesten und witzigsten feministischen Stimmen auf Deutschlands Kabarettbühnen. Sie ist bekannt aus Die Anstalt im ZDF, Nuhr im Ersten, der ARD Ladies Night, den Mitternachtsspitzen im WDR und als Kolumnistin bei radioeins (RBB) und WDR2. Das Buch zum neuen Programm erscheint bei Rowohlt.

»Bosetti ist nicht nur witzig. Ihr Kommentar zum Feminismus ist fantastisch.« – Cornelius Oettle, Stuttgarter Nachrichten

»Sarah Bosetti zeigt, was entsteht, wenn Hasskommentare auf klugen Witz und einen scharfen Verstand treffen.« – Horst Evers

»Frau Bosetti ist ein Genre für sich!« – Gerburg Jahnke

Eine Veranstaltung von stagecat

VVK: 20,- € / 16,- € erm. zzgl. Gebühren

AK: 25,- € / 20,- € ermäßigt

TILL REINERS | Flamingos am Kotti (neues Programm!)

VERLEGT VOM 22.11.2020 UND 12.02.2022! Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit! Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Mittwoch, 28.09.2022
20:00 Uhr
Vorkasse: 23,00 €
[zzgl. Vorverkaufsgebühr]
Abendkasse: 27,00 €

TILL REINERS | Flamingos am Kotti (neues Programm!)

VERLEGT VOM 22.11.2020 UND 12.02.2022! Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit! Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Foto: Agentur

Flamingos am Kotti ist das vierte Programm von Till Reiners und es ist besser als alle anderen davor.

Damit alle auf dem gleichen Stand sind: „Kotti“ ist das Kottbusser Tor in Berlin. Es gibt dort Drogen, Armut und immer einen, der gerade einen Hund nachmacht und ein Superman-Cape trägt, und bei dem man nie weiß: Psychose oder After-Hour? Außerdem sieht man manchmal einen Familienvater, der Dinkelkekse im Rossmann kauft, während vor dem Geschäft eine Frau auf dem Einrad „Gedichte für den Hausgebrauch“ anbietet - aber alle am Kotti wissen: Der Typ mit den Dinkelkeksen, der ist hier der Freak.

Vergegenwärtigen wir uns: Für Flamingos sind Menschen Exoten mit verrückten Hälsen. Jetzt sind Sie inhaltlich optimal vorbereitet - den Humor übernimmt Till Reiners. Sie müssen nur noch beherzt lachen. Verständnisfragen, kritische Anmerkungen: gerne in der Show äußern, wenn es nicht nervt. Seien Sie bitte pünktlich, es sei denn, Sie wollen angesprochen werden. Dann gerne auch kurz vor der Pause kommen.

Wäre diese Comedyshow ein Gericht, wäre sie ein fantastischer Burger. Sieht aus wie Fastfood, aber schmeckt so edel, dass man sich fast schämt, keinen Frack zu tragen.
Apropos: Bitte ziehen Sie an, was Sie möchten. Ihre beste Garderobe hat auf diesen Moment gewartet. Richten Sie Ihre Federboa, trinken Sie noch einen Schluck aus dem reingeschmuggelten Pfeffi. Helfen Sie dem Künstler und beleidigen Sie Menschen, die etwas auf der Bühne abstellen, als wären sie gottlose Tiere - schon kann es losgehen!

Nach fast 1,5 Jahren Spielpause freut sich Till Reiners extrem auf Sie. Er lässt ausrichten:
„Lassen Sie uns für 90 Minuten das Leid der Welt durch ein Kaleidoskop betrachten.“

Eine Veranstaltung von stagecat

VVK: 23,- € / 19,- € ermäßigt (zzgl. Gebühren)

AK: 27,- € / 23,- € ermäßigt

JOE BAUSCH | Talk & Lesung mit Deutschlands bekanntestem Knastarzt & Schauspieler

Freitag, 30.09.2022
20:00 Uhr
Abendkasse: 34,00 €

JOE BAUSCH | Talk & Lesung mit Deutschlands bekanntestem Knastarzt & Schauspieler

Foto: Thea Weires

Die meisten kennen den Schauspieler Joe Bausch aus dem Kölner Tatort als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth. Die wenigsten kennen ihn hoffentlich aus dem Knast. Denn in Deutschlands größtem Hochsicherheitsgefängnis in Werl war er über 30 Jahre lang Anstaltsarzt. Sehr unterhaltsame Stories aus dieser Zeit präsentiert Joe Bausch am 30. September 2022 in Braunschweig.

Nicht nur als Schauspieler und Arzt ist Joe Bausch erfolgreich, auch als Autor. Sein Buch "Knast", das 2012 bei Ullstein erschien, war ein Spiegel-Bestseller, ebenso sein Buch „Gangsterblues“ aus dem Jahr 2018. Auch sein neuestes Buch, das im Juni 2022 erschien, wird Thema in Braunschweig sein.

Die Protagonisten in den Büchern von Joe Bausch sind seine Patienten und damit Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder sie haben schwere Raubüberfälle begangen. Sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Hin und wieder sprechen sie über ihre Straftaten: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung, die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord an einem Geistlichen oder der Rettungssanitäter über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte, und das mit verheerenden Folgen. Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Joe Bausch ist überzeugt: jedes Verbrechen beginnt im Kopf des Täters.

Mit True-Crime-Moderator Dr. Tino Grosche ist Joe Bausch am 30. September 2022 in Braunschweig zu Gast und schildert wahre Geschichten, die unter die Haut gehen.

Eine Veranstaltung der Textonia GmbH

Diese Veranstaltung wird gefördert von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien. Weitere Infos: https://www.kulturstaatsministerin.de und https://www.soziokultur.de.

Tickets:

VVK: 29,90 € [inkl. Gebühren]

AK: 34,00 € [inkl. Gebühren]